Philosoph Jochen Kirchhoff

An Jochen Kirchhoff

Kommentar zu
https://www.youtube.com/watch?v=bqkdlN_YfmQ
Dem modernen Menschen fehlt der Sinn – Jochen Kirchhoff im Gespräch

bzw. auch hier:
https://kaisertv.de/2021/10/23/dem-modernen-menschen-fehlt-der-sinn-jochen-kirchhoff-im-gespraech

Ein wunderbares Gespräch! Das Zuhören hat großen Spaß gemacht.

speziell zu Minute 18:30 bis 20:20
Das Licht als kolossales Rätsel zu sehen, betrifft nur das Mainstream-Wissen. Masse und Ladung auch. Hypothetisch ist es inzwischen erklärbar, mit dem Wirbelweltbild. Wir können Licht sehen und technisch speichern, auch Röntgenlicht oder Infrarot, weil es immerhin mit Materie wechselwirkt. Es hat einen ähnlichen Aufbau wie die Materie des Sensors, aus den gleichen Bestandteilen (Subwirbel aus Anu), nur sind diese bei Licht so symmetrisch angeordnet, dass es zu keiner Gesamtdrehung kommt, die wie ein Tornado zu Sog (=Masse) führt und mit rechts-links Drehimpuls (Ladung +-) eine Außenwirkung als Materie hat. Ohne diese Gesamtdrehung kann es nicht abgelenkt werden, sogar kaum von der Gravitation. Es bewegt sich auch viel schneller, wird ungestört (als Hohlraum) durch den Hintergrund gedrückt, bildet sich wegen der Drehrichtungsänderung des umgebenden Mediums eine Art Dampfkissen, wie ein Wassertropfen auf der glühenden Herdplatte. Es wird frei bei zerfallender Materie, die auch Subteilchen-Paare beherbergt, besonders viele stecken in Sauerstoff. Das extremste Nicht-Licht ist Wasserstoff, weil es nur aus Dreiergruppen seiner rechts- oder linksdrehenden Minimirbel steht. Mehr dazu wird z.B. hier https://www.youtube.com/watch?v=O7Rj7Xaz8j0 erklärt.
Gabi Müller


Aktuelleste Veröffentlichungen als pdf:

Raum und Zeit im Spiegel der Urwirbel, Teil 1 (raum&zeit Nr. 233(2021), S.50)
https://www.raum-und-zeit.com/r-z-online/artikel-archiv/raum-zeit-hefte-archiv/alle-jahrgaenge/2021/ausgabe-233/raum-und-zeit-im-spiegel-der-urwirbel-teil-1.html

Raum und Zeit im Spiegel der Urwirbel, Teil 2 (raum&zeit Nr. 234(2021), S.56)
https://www.raum-und-zeit.com/r-z-online/artikel-archiv/raum-zeit-hefte-archiv/alle-jahrgaenge/2021/ausgabe-234/raum-und-zeit-im-spiegel-der-urwirbel-teil-2-ein-neues-verstaendnis-von-aggregatzustaenden-und-kondensation.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s